Aphorismus mojou.online/a2022001 (c) Nikias Thörner, 2022 – Wenn du ein eigenes moJou hast, dann findest du hier den ausführlichen Gedankenanstoß.

Die Realität

Auch wenn wir in Notsituationen wünschen, es möge uns doch bitte jemand Absolution für das Vorhaben erteilen oder uns gar die Aufgabe abnehmen, tut das niemand. Und das ist ein großes Glück.

Aus der finanziellen Klemme helfen. Partner verlassen oder zu bleiben und voraussagen, welches für die Zukunft die optimalere Entscheidung ist. Falls es nicht die richtige Entscheidung war, wäre dann wenigstens jemand anders Schuld und nicht ich. Ja, das wäre sehr komfortabel. Wir alle wissen: Das passiert nicht.

Auch wenn wir in Notsituationen wünschen, es möge uns doch bitte jemand Absolution für das Vorhaben erteilen oder uns gar die Aufgabe abnehmen, tut das niemand. 🤗 Und das ist ein großes Glück. 🤗

Beginne klein und beginne, die Dinge zu regeln. Dann wirst du sehen, dass es Bewusstsein schafft und du automatisch die richtigen Schritte einleiten wirst.

Es zu beginnen, also ins Tun zu kommen, ist dabei oft die größte Hürde. Ins Tun kommst du leider nur, indem du mit dem Tun beginnst. Also: Nimm dir heute nicht die große Entscheidung vor, sondern beginne etwas tiefer. Beispiel. Du möchtest den Job wechseln, glaubst aber, dass du nicht ausreichend qualifiziert bist. Gutes Englisch ist für den Job nötig. Dann kann der erste Schritt sein, einen Englisch-Kurs zu beginnen. Das Zeichen an dich selber wird dann eindeutiger: „Ja, ich will diesen neuen Job und ich habe mich auf den Weg gemacht, diesen Job zu bekommen.“

Denn wir alle wissen, es wird niemand kommen, um Vokabeln zu lernen und sie in deinen Kopf transferieren. Oder es wird auch niemand kommen und sagen „Naja, Englisch ist uns doch nicht sooo wichtig, wenn Sie international für uns tätig werden.“

Beginne mit einer Sache, die ein erster Schritt in deine Wunschrichtung ist. Schneller als gedacht bist du an einem Punkt, an den dich niemand anders hätte führen können, als du selbst.

#keinwennundaber #persönlichkeitsentwicklung #zufriedenheit #sinnsuche #esistniezuspät #neuewege #geilesleben #genussmomente #selbstfürsorge #ü40 #ü50 #byebyekomfortzone #endlichich #erkenntnis #änderung #ziele #persönlicheweiterentwicklung
#verwirklichung#meinleben #meinezukunft #balance #positivdenken #leben

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.